ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel


Krimisommer mit Hercule Poirot


Agatha Christie

Poirot und der Kidnapper


Vorlage: Poirot und der Kidnapper (Erzählung)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Edith Walter

Bearbeitung (Wort): Alexander Schnitzler

Komposition: Henrik Albrecht

Dramaturgie: Klaus Schmitz

Technische Realisierung: Claudia Peycke; Rolf Knapp

Regieassistenz: Constanze Renner


Regie: Stefan Hilsbecher

Die Waverlys sind um ihren Sprössling besorgt. Innerhalb von wenigen Tagen flattern ihnen vier Botschaften ins Haus, auf denen sich der genaue Zeitpunkt seiner Entführung und eine Lösegeldforderung befinden. Mr. Waverly, der den Erpresser unter seinen Dienstboten vermutet, kündigt seiner gesamten Dienerschaft. Doch mit wenig Erfolg: Die Polizei fällt einem Ablenkungsmanöver zum Opfer, und der dreijährige Sohn entschwindet mit seinem Entführer. Alle tappen im Dunkeln. Ist vielleicht doch der langjährige Butler Tredwell in die Ereignisse verwickelt? Welche Rolle spielt das entlassene Kindermädchen? Höchste Zeit, dass Hercule Poirot seine "kleinen grauen Zellen" für sich arbeiten lässt.

Agatha Christie (1890-1976) arbeitete während des Ersten Weltkriegs als Krankenschwester und schrieb in den freien Stunden ihren ersten Krimi. Mit 40 Jahren war sie eine der berühmtesten Schriftstellerinnen ihrer Zeit. Ihre etwa 80 Krimis erreichten riesige Auflagen, und es entstanden mehrere Hörspieladaptionen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Felix von ManteuffelHercule Poirot
Friedhelm PtokErzähler
Jürgen HoltzDoktor Burton
Helga GrimmeMrs. Ada Waverly
Berthold ToetzkeMr. Marcus Waverly
Katharina ZoffmannMiss Collins


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk / Mitteldeutscher Rundfunk 2006

Erstsendung: 03.09.2006 | 35'59


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Der HörVerlag 2010

Darstellung: