ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel


Krimisommer mit Hercule Poirot


Agatha Christie

Der verräterische Garten


Vorlage: Der verräterische Garten (Erzählung)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Adi Oes

Bearbeitung (Wort): Alexander Schnitzler

Komposition: Henrik Albrecht

Dramaturgie: Klaus Schmitz

Technische Realisierung: Claudia Peycke; Rolf Knapp

Regieassistenz: Constanze Renner


Regie: Stefan Hilsbecher

Hercule Poirot erhält einen undurchsichtigen Brief von einer alten Frau, aus dem nur eines klar herauszulesen ist: der Hilferuf. Noch bevor er etwas unternehmen kann, erscheint deren Todesanzeige in der Morning Post. Ein Besuch bei Inspector Sims bestätigt Poirots Verdacht: Amelia Barrowby ist vergiftet worden. Er macht sich auf den Weg zu ihrem Anwesen und trifft dort als erstes auf die Pflegerin, ein russisches Mädchen mit misstrauischen Augen. Mrs. Barrowby hat ihr einen Großteil des Vermögens hinterlassen, doch die Nichte der alten Frau und ihr Mann vermuten in der Pflegerin die Mörderin. Die Beweise für eine Schuld des Mädchens häufen sich - und nur der Garten erzählt Poirot eine andere Geschichte.

Agatha Christie (1890-1976) arbeitete während des Ersten Weltkriegs als Krankenschwester und schrieb in den freien Stunden ihren ersten Krimi. Mit 40 Jahren war sie eine der berühmtesten Schriftstellerinnen ihrer Zeit. Ihre etwa 80 Krimis erreichten riesige Auflagen, und es entstanden mehrere Hörspieladaptionen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Felix von ManteuffelHercule Poirot
Friedhelm PtokErzähler
Jürgen HoltzDoktor Burton
Susanne HeydenreichMiss Lemon
Annabel LeipDienstmädchen
Abak Safaei-RadKatrina Rieger
Leslie MaltonMrs. Mary Delafontaine
Udo SchenkMr. Henry Delafontaine
Michael HolzInspector Sims


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk / Mitteldeutscher Rundfunk 2006

Erstsendung: 23.07.2006 | 43'08


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • CD-Edition: Der HörVerlag 2010

Darstellung: