ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Horst Enders

Zwischen gestern und morgen


Komposition: Wolfgang Schoor

Dramaturgie: Ulla Seher

Regie: Detlef Kurzweg

An der Lebens- und Entwicklungsgeschichte des jungen Martin erleben wir das Wachsen und Entstehen einer neuen Ordnung und gesellschaftlichen Werte auf deutschem Boden, wie sie sich im Leben eines Einzelnen darstellen, der nach Not, Tod und völliger Vernichtung seinen Weg sucht in ein besseres Morgen und der schnell verstehen lernt, dass dieses bessere Morgen nur mit den gesellschaftlichen Voraussetzungen in einem Teil Deutschlands zu verwirklichen ist. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Peter ReusseReinhard
Juliane KorenMartina
Gerd EhlersKrasch
Antje RugeFrau Krasch
Horst HiemerSchubert
Walfriede SchmittRuth
Manfred BorgesKlopfer
Willi PorathPosten
Wiebke FuhrkenStimme


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1974


Erstsendung: 13.03.1975 | 43'32


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: