ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Eberhard Kreissig

Der Tod schickt keinen sanften Engel


Dramaturgie: Ulla Seher

Technische Realisierung: Erika Schüttauf


Regie: Walter Niklaus

Eine Verschwörung wird vorbereitet, eine großangelegte, ungeheuerliche Verschwörung aggressivster imperialistischer Kreise gegen den Frieden, den Prozess der weltweiten Entspannung, gegen die Menschlichkeit. Wichtigstes Werkzeug der Verschwörer ist der Wissenschaftler Doktor Collins, der Leben bewahren sollte, aber einen neuen schrecklichen Tod erfunden hat. Spät erkennt Dr. Collins, dass seine Forschungsarbeit missbraucht worden ist. Spät, aber noch nicht zu spät, um den Verschwörern in den Arm zu fallen. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Friedhelm EberleDr. Mark Collins
Käte KochEve
Dieter BellmannBen Giles
Hans-Joachim HegewaldColonel Henderson
Wolfgang SörgelGeneral McLean
Wolf GoetteSenator
Max BernhardtPater Simpson
Heinz-Martin BeneckeArzt


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1976

Erstsendung: 30.10.1976 | 49'21


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: