ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Volkstext

Prinz Miklos und die Einzigschöne


Vorlage: Prinz Miklos und die Einzigschöne (Märchen)

Übersetzung: Percy Drger

Bearbeitung (Wort): Ulrich Kiehl

Dramaturgie: Christina Schumann

Technische Realisierung: Hannes Schreier


Regie: Rainer Schwarz

Prinz Miklos sucht in der ganzen Welt die Fee Tercia, von deren Schönheit er in einer Zeitung las. Als er sie endlich findet, will sie ihn nicht heiraten, er soll ihr Gast sein und warten. In Miklos wächst Misstrauen, er öffnet eine verbotene Tür und befreit so einen Drachen, der Tercia entführt. Miklos muss nun viel Kraft und Geschick, Ausdauer und Mut aufbringen, um Tercia zu gewinnen. Tercia hilft ihm dabei, gemeinsam besiegen sie den Drachen. Sie lernen einander lieben. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Arno WyzniewskiErzähler
Klaus HeckeKönig
Jan Josef LiefersMiklos
Gundula KösterTercia
Hermann BeyerDrache
Cornelia LippertStern
Reiner HeiseEsel
Harald WarmbrunnSchmied
Herbert SandFuchs
Ruth GlössHexe
Katrin Knappe1. Tochter
Doris Otto-Franke2. Tochter
Dagmar Manzel3. Tochter
Hildegard AlexGouvernante
Eckhardt Bogda1. und 2. Pferd


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1985

Erstsendung: 01.11.1985 | 47'23


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: