ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Julia Dubrowkina

Sonderfahrt


Übersetzung: Günter Jäniche

Dramaturgie: Mechthild Ender

Regie: Wolfgang Schonendorf

In diesem Hörspiel wird uns mit dem Lokomotivführer Nikolai A. Lunin eine Arbeiterpersönlichkeit vorgestellt, die ein Ereignis während des Großen Vaterländischen Krieges zur Richtschnur für das ganze weitere Leben geworden ist. Die Handlung des Hörspiels konzentriert sich eben auf dieses Ereignis - die Sonderfahrt im Winter 1941, auf der Lunin mit seiner Brigade einen mit 5.000 t Kohle beladenen Güterzug über fast 4.000 km, von Novosibirsk nach Moskau - über den Ural - führte. Unterwegs treten mehrere Hindernisse und Entscheidungssituationen auf, in denen sich Lunin als verantwortlich denkender und handelnder Leiter erweist. 

Ein Originalhörspiel aus der Sowjetunion.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Helmut Müller-LankowLunin
Ernst KahlerInstrukteur
Gerd EhlersStationsvorsteher
Christoph EngelStreckenleiter
Ruth KommerellFrau
Klaus TilsenerMann
Willi NarlochMichejitsch
Günter NaumannOrlow
Walter LendrichHeizer
Johannes MausZybisow
Herwart GrosseVolkskommissar
Gerry Wolff
Achim Petry
Peter Borgelt
Helga Raumer


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1972


Erstsendung: 08.05.1972 | 45'40


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: