ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Klaus Beuchler

Parole Feuerstein


Vorlage: Parole Feuerstein (Kinder- und Jugendliteratur)

Dramaturgie: Monika Beck

Technische Realisierung: Gisela Kuschnierz


Regie: Renate Thormelen

Manne Zeisig, Schüler der 7c, von seinen Klassenkameraden und dem Lehrer Stein gegen seiner zündenden Ideen Feuerstein genannt, wird beauftragt, das Schultagebuch der vergangenen Jahre in eine ansprechende äußere Form zu bringen. Bei der kritischen Durchsicht der Tagebücher, die den Entwicklungprozess einer mittelmäßigen Klasse zum ausgezeichneten Klassenkollektiv widerspiegelt, stellt Manne fest, dass nicht alles so einfach war, wie es jetzt im Buche steht. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Erik VeldreFeuerstein
Evamaria BathFrau Pharmazierat
Waltraud KrammMutter Zeisig
Hans-Ulrich LaufferVater Zeisig
Heinz KamenikAmtmann
Dietmar ObstSoldat
Ingeborg KrabbeFrau Kunze


 


Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1972

Erstsendung: 27.12.1972 | 35'34


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: