ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Horst Enders

Weil ich dich gern hab'


Dramaturgie: Ulla Seher

Technische Realisierung: Eva Lau


Regie: Uwe Haacke

Das Hörspiel ist von der Aussage her auf die Herausbildung eines schöpferisch-produktiven Verhältnisses zur Arbeit, zu einer ehrlichen, bewussten Einstellung zum Lernprozess orientiert. Durch einen groben Betrug in der Schule verdirbt sich die Schüler Roland M. seine Qualifikationsaussichten für die nahe Zukunft. Über die Bewältigung dieser Affäre mit Hilfe der Menschen seiner Umwelt entwickelt er die Einsicht, dass sich der Prozess der Bildung und Ausbildung nicht im Selbstlauf vollzieht, sondern aktive Teilnahme und Verantwortung jedes Einzelnen über den Tag hinaus erfordert. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Heidi WeigeltIris
Dietmar ObstRoland
Helga RaumerMutter
Irma MünchFrau Stober
Eberhard MelliesBrigadier
Otto DierichsArzt


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1973

Erstsendung: 17.03.1973 | 41'47


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: