ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel, Kurzhörspiel



Wolfgang Mittmann

Stumme Zeugen


Dramaturgie: Adolf Sckerl

Technische Realisierung: Erika Schüttauf


Regie: Helmut Hellstorff

Der Panzerschrank im Lohnbüro wurde aufgeschweißt, die Lohngelder sind geraubt. Kann das nur jemand aus dem Werk getan haben? Und ist nicht erst eines der Brigadenmitglieder aus der Haft entlassen worden? Hatte dieser Mann nicht bereits ähnliche Einbrüche verübt? Misstrauen breitet sich aus. Aber man kann auch nicht übersehen, dass ein "Spezialist" die Alarmanlage ausgeschaltet hat. Verweisen diese Spuren nicht in eine andere Richtung? (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hans Joachim HegewaldDierl
Dieter BellmannSmolka
Dorothea GarlinFrl. Lönnig
Wolfgang JakobKopilski
Uwe KarpaPoche
Paul Dolf NeisWittig
Wolfgang SörgelStenzel
Marlies ReuscheWirtin
Ruth FriemelMutter


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1978

Erstsendung: 27.10.1978 | 27'50


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: