ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel, Kurzhörspiel



Andreas Anden

Schatten der Vergangenheit


Dramaturgie: Joachim Herz-Glombitza

Technische Realisierung: Erika Schüttauf


Regie: Annegret Berger

Da sind zwei Männer: Bernd Renner und Manfred Schneider. Beide waren vor Jahren  in Düderstadt in einem Betrieb beschäftigt. Bernd Renner als Buchhalter und Manfred Schneider als EDV-Fachmann. Nach Jahren, in dem man sich aus den Augen verloren hatte, gibt es ein unerwartetes Wiedersehen. Die Unterhaltung zwischen beiden lässt erkennen, dass irgend etwas zwischen ihnen 'nicht stimmt'., In der Folgezeit verändert sich Bernds Verhalten, bis am Ende Manfred bei einem Badeunfall ums Leben kommt. Ist Bernd der Mörder Manfreds, um ein gemeinsam begangenes Wirtschaftsverbrechen zu vertuschen, wie seine Frau annimmt? (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Gert GütschowBernd Renner
Ellen HellwigIngrid Renner
Dieter BellmannManfred Schneider
Walter JäckelPietsch
Jan-Franz KrügerBraumann
Christina HuthFrau Schulte
Georg SolgaArzt


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1986

Erstsendung: 19.09.1986 | 29'42


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: