ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel, Kurzhörspiel



Jan Eik

Paulchens Tod


Dramaturgie: Joachim Herz-Glombitza

Technische Realisierung: Gisela Kuschnierz


Regie: Edith Schorn

In einem kleinen Dorf in der DDR geht es dem ersten Anschein nach nur um den Tod eines harmlosen, dem Alkohol verfallenen Mannes. Als sich herausstellt, dass er eines gewaltsamen Todes gestorben ist, erfährt der mit der Untersuchung betraute Kriminalist überraschendes über einige Menschen, vor allem über den Oberbauleiter Kalweit, der Paulchen aus sehr niedrigen Beweggründen auf dem Gewissen hat. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Edgar HarterJarosch, Oberleutnant
Martin SeifertMajor
Jessy RameikElli
Hilmar EichhornBrigadier
Gerald SchaaleArzt
Georgia KullmannTante Franzi
Jochen ThomasBürgermeister
Horst LampeWirt
Roland KnappeKalweit


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1989

Erstsendung: 09.02.1990 | 29'37


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: