ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Helmut Grosz

Gefahr für René


Dramaturgie: Gisela Pankratz

Regie: Detlef Kurzweg

Jungen einer 9. Klasse machen eine beunruhigende Beobachtung. In Abständen taucht in der Nähe des Schulgebäudes ein Mann auf. Verfolgt er Mitschülerin Renée? Der Verdacht bestätigt sich, aber er klärt sich anders auf. Der Mann vor dem Schulhaus ist Renées Vater. Die Ehe wurde geschieden, als das Mädchen noch klein war, und die Mutter hatte sich gegen den Wunsch des Vaters gewehrt, die Tochter wenigstens hin und wieder zu sehen. Nach Jahren entwickelt sich daraus eine tragikomische Geschichte, die hier auf heitere Weise gestaltet, durch die Aktivität der Kinder ein versöhnliches Ende findet. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Doris AbeßerMutter
Klaus-Joachim NietzTäter
Käthe ReichelNachbarin
Walter LendrichNachbar
Ernst KahlerMarin
Helga GöringOma
Hanna RiegerBlumenfrau
Lothar Schellhorn
Fritz-Ernst Fechner
Anne-Katrin Marhold
Oleg Grünert
Thomas Albrecht
Jürgen Rose


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1978


Erstsendung: 07.10.1978 | 44'45


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: