ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Waldtraut Lewin, Wolf Müller

Der Chef der Schwefelbande


Dramaturgie: Ulla Seher

Regie: Klaus Zippel

Marx war in Trier bei seiner Mutter gewesen und über Hamburg nach London zurückgereist und hatte auf dem Schiff eine junge preußische Dame kennengelernt, der er seine Hilfe bei der Weiterreise nach einem Ort im Innern Englands angeboten hatte. Durch eine Verkettung von Umständen sah er sich als Kavalier genötigt, mit dem jungen Mädchen fast sechs Stunden in London zu verbringen, wobei sich zu seinem nicht geringen Erstaunen herausstellte, dass es sich bei diesem Fräulein von Putkammer um eine Nichte seines ärgsten Feindes Bismarck handelte - Aber auch die Verblüffung des Mädchens darüber, in "rote Hände" gefallen zu sein, war dementsprechend. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Jürgen HentschKarl Marx
Franziska TroegnerFräulein
Wolfgang LohsePolizeibeamter
Detlef WitteKapitän


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1982


Erstsendung: 13.03.1983 | 44'28


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: