ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Helmut Bez

Verfrühte Ankunft - verspätete Rückkehr


Dramaturgie: Sigrid Schleede

Technische Realisierung: Wolfgang Masthoff


Regie: Manfred Täubert

Ein Name, verdrängt, fast vergessen, beschwört Erinnerungen. Februar 1945. Sondereinsatz für den 15-jährigen Hermann Kabert. Einberufungsbefehle sind auszutragen. Aufgeputscht für den Dienst am Vaterland fährt der Junge von Familie zu Familie. Ein Unglücksrabe. Die letzten Zettel flattern in eine Pfütze. Wen hat er verraten? Die Männer, denen er die Nachricht überbrachte oder den Führer, dem er nicht mehr treu ergeben dient? Der merkwürdige Name, der auf dem letzten Umschlag stand, steht 1981 auf einer Anmeldung in einer Hotelrezeption.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Günter Naumann
Renate Geißler
Herwart Grosse
Stefan Lisewski
Martin Seifert
Reinhard Michalke
Hans Oldenbürger
Hans-Edgar Stecher


 


Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1982

Erstsendung: 04.07.1982 | 43'41


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: