ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel, Kurzhörspiel



Dieter Müller

Der dreizehnte Freier


Komposition: Thomas Heyn

Dramaturgie: Ulla Seher

Technische Realisierung: Erika Schüttauf


Regie: Klaus Zippel

Der elische Landesheros Pelops fand im alten Olympia besonders Verehrung, und während der Festfeier wurde an seinem Grabe im heiligen Hain ein großes Opfer gebracht. Er ist auch der Held der bekanntesten Gründungssage Olympias. Der König Oinomaos verhindert die Heirat seiner Tochter Hippodameia immer wieder, in dem er die Freier mit einem Wagenrennen ums Leben kommen lässt. Erst Pelops gelingt es, mit einer List und mit der Hilfe seines besten Freundes, den König zu besiegen. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Peer-Uwe Teska
Evelin Splitt
Fred Alexander
Hilmar Eichhorn
Bert Franzke
Michael May
Günter Grabbert
Burkhard Behnke


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1984

Erstsendung: 17.02.1985 | 29'11


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: