ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Maria Seidemann

Hartmut und Christine


Komposition: Herwart Höpfner

Dramaturgie: Gisela Pankratz

Technische Realisierung: Peter Kainz


Regie: Christa Kowalski

Bei Schulzes hatte Christine schon vor dem Tod der Eltern ein zweites Zuhause gefunden. Die Kinder der siebenköpfigen Arbeiterfamilie waren für sie wie Geschwister. Besonders zu Hartmut fühlt sie sich verbunden. Er besucht Christine auch als erster bei den wohlhabenden Großeltern, die das Mädchen nach dem schweren Autounfall ihrer Eltern zu sich genommen haben. Christine aber will zurück zu Schulzes. Wie soll die Jugendfürsorge entscheiden? (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Kerstin SatkeChristine
Thomas MahlkeHartmut
Brigitte LindenbergFrau Süring
Hansjürgen HürrigHerr Schultze
Karin SchröderFrau Ebersbach


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1983

Erstsendung: 19.02.1984 | 40'14


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: