ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Humberto Costantini

Ein großer, blonder Herr mit Schnurrbart


Übersetzung: Horst Schulz

Komposition: Ralf Hoyer, Susanne Stelzenbach

Dramaturgie: Ulrich Kunzmann

Technische Realisierung: Jürgen Meinel; Christian Schönermark

Regieassistenz: Kurt Schneider


Regie: Albrecht Surkau

Fernando Sciardys sucht ein Büro nach dem andern auf, wo er auf vage Empfehlungen hin Unterstützung bei seiner Arbeitssuche erbittet. Die Geschehnisse scheinen sich in diesem Monologstück im Kreis zu drehen - Warten, Bewerbungen, Weiterempfehlungen und immer wieder die Straße - , bis Sciardys schließlich den "großen, blonden Herrn mit Schnurrbart" erwartet, auf den er geradezu als einen Heiland hofft und der ihm in einer Todesvision erscheint . - Der argentinische Dramatiker und Romancier Costantini beleuchtet einfühlsam und bitter-ironisch in seinen Werken das Schicksal der "kleinen Leute" von Buenos Aires.

Deutsche Bearbeitung eines Originalhörspiels aus Argentinien.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hansjürgen HürrigFernando Sciardys

Musiker: Susanne Stelzenbach (Klavier), Ralf Hoyer (Violine)

 


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1990

Erstsendung: 18.08.1990 | 39'19


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: