ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Pavlos Matessis

Die Zukunft gehört uns


Übersetzung: Erasmus Schöfer

Dramaturgie: Mechthild Schäfer

Technische Realisierung: Gertraude Paasche; Katrin Heyer


Regie: Ingeborg Medschinski

Pavlos Matessis hat ein sa.tirisches Parabelstück über die Manipulierbarkeit von Menschen, über ihre Auffassungen von Freiheit und Demokratie geschrieben: An einem schönen Sonntagmorgen gehen Vater und Mutter mit der Tochter im Wald spazieren, um ihre "Bürgerrechte" wahrzunehmen - das Recht, frische Luft zu atmen, das Recht, die Vögel zu beobachten oder auch abzuschießen, um sie aus der Nähe betrachten zu können. Gehört auch das Töten zu den "Bürgerrechten"?

Ein Originalhörspiel aus Griechenland.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Martin SeifertVater
Hildegard AlexMutter
Stefanie SendeTochter


 


Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1990

Erstsendung: 19.08.1990 | 37'53


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: