ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Michail Bulgakow

Hundeherz


Vorlage: Hundeherz (Drama)

Sprache der Vorlage: russisch

Übersetzung: Thomas Reschke

Bearbeitung (Wort): Johannes Berger

Dramaturgie: Alexander Tscherwinski

Technische Realisierung: Hans Blache; Uta Weinhardt


Regie: Peter Groeger

Professor Preobrashenski, der sich als weltweit geachteter Wissenschaftler in den Dienst der Revolution gestellt hat, ohne diese in allem zu bejahen, und sein Assistent Dr. Bormental, dessen Lebensmotto lautet: "Ich tue alles, was die Republik braucht", sind einer wissenschaftlichen Großtat nahe. Sie haben den streunenden Köter Bello mittels Hirnverpflanzung in das menschenähnliche Wesen Bello verwandelt. Doch bald sollen sie die sozialen Wirkungen des wissenschaftlichen Experiments zu spüren bekommen. Nur durch Aufbietung aller Kräfte können diese dem "Spuk" ein Ende setzen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Eberhard MelliesProf. Preobrashenski
Franz ViehmannDr. Bormental
Wolfgang OstbergHund Bello
Roland KnappePolygraf Polygrafowitsch
Petra KellingSinaida Prokofjewna
Birgit Frohriep
Gerd Grasse
Ernst Meincke
Paul Berndt
Ulrich Voß
Eckhart Strehle
Rainer Büttner
Willy Scholz


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1989

Erstsendung: 28.09.1989 | 71'12


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: