ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Harriet Köhler

Ostersonntag


Vorlage: Ostersonntag (Roman)

Bearbeitung (Wort): Beatrix Ackers

Komposition: Jan-Peter Pflug

Redaktion: Henning Rademacher

Technische Realisierung: Rudolf Grosser; Gerd-Ulrich Poggensee; Kerstin Heikamp; Angelika Körber

Regieassistenz: Mareike Maage; Katrin Albinus


Regie: Beatrix Ackers

Eine Familie bereitet sich auf das gemeinsame Osterfest vor. Da ist Heiner, emeritierter Professor für Insektenkunde mit beginnender Demenz. Dessen vereinsamte Ehefrau Ulla tröstet sich nach überstandenem Brustkrebs mit Fitnessprogramm und bizarren Affären. Linda, der Tochter, Mittdreißigerin und Star-Kolumnistin eines Zeitgeistmagazins, gelingt es nur mühsam die eigene Lebens - und Sinnkrise zu überspielen. Ihr jüngerer Bruder Ferdinand, ein verkrachter Geisteswissenschaftler ohne festen Wohnsitz, lässt sich ziellos treiben von Affäre zu Affäre. Und da ist unsichtbar die Schwester, die - Anfang zwanzig - Selbstmord begangen hat. Ihr hinterlassener Brief sorgt nur kurzzeitig für Aufregung bei der Osterfeier. Mit ihrem nicht gerade versöhnlichen, zugleich aber mit feinem Humor ausgestatteten Familienroman (2007) gelang der Autorin ein eindrucksvolles literarisches Debüt; ein - so konstatierte u.a. "Der Spiegel" - "finsterer Roman über die Misere in der Mitte unserer Gesellschaft", zugleich ein zeitgemäß differenziertes Familienbild, das keine Lösungen anbietet aber sehr nahe dran ist "an dem Gefühl, sich mit den eigenen Wunschvorstellungen an das eigene Leben ständig selbst zu überfordern".

Harriet Köhler, 1977 geboren, hat Kunstgeschichte studiert und besuchte die Deutsche Journalistenschule. Sie lebt und arbeitet in München.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Felix von ManteuffelHeiner
Jule BöweLinda
Hedi KriegeskotteUlla
Alexander FehlingFerdinand


Jule Böwe als Linda | © NDR/Fritz Meffert

Jule Böwe als Linda | © NDR/Fritz Meffert

Jule Böwe als Linda | © NDR/Fritz Meffert
Jule Böwe als Linda und Regisseurin Beatrix Ackers (v.l.) | © NDR/Fritz Meffert
Jule Böwe als Linda | © NDR/Fritz Meffert

Jule Böwe als Linda
© NDR/Fritz MeffertJule Böwe als Linda
© NDR/Fritz Meffert



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 2008

Erstsendung: 19.03.2008 | 82'47


Darstellung: