ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kurzhörspiel


Neumann - 2x klingeln

Neumann - zweimal klingeln


Brigitte Tenzler

Aus Kindern werden Leute


Dramaturgie: Horst Buerschaper

Regie: Joachim Gürtner

Indem Oma Neumann aus lauter Freude über das zu erwartende Urenkelkind sehr übereilt durch einen "günstigen Gelegenheitskauf" einen Kinderwagen erwirbt, werden natürlich anteilnehmende Rückfragen der Hausgemeinschaft Liebigstraße provoziert, die Neumanns in der ungeklärten Situation Gittis gar nicht sehr angenehm sind. Da der "Verdacht" auch auf Jan fällt, erfahren die Eltern, dass Jan die Freundschaft zu Renate abbrechen will, weil sie sich nichts mehr zu sagen hätten. Neumanns begreifen das zwar, nehmen aber Einfluss darauf, dass dies mit der nötigen Ehrlichkeit, dem entsprechend Takt und der erforderlichen gegenseitigen Achtung geschieht. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Herbert KöferVater
Brigitte KrauseMutter
Helga GöringOma
Mario MüllerJan, Sohn
Dietmar ObstBenno
Elvira SchusterPetra
Hilde KneipFr. Scholz
Walter LendrichScholz


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1974


Erstsendung: 30.03.1974 | 26'35


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: