ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Iván Mándy

Träum' schön, Mädel


Übersetzung: Maria Schüler

Dramaturgie: Maria Schüler

Technische Realisierung: Wolfgang Masthoff


Regie: Ingeborg Medschinski

Die Bewohner eines alten Budapester Mietshauses geraten in Aufregung. Grabsteine stehen auf ihrem Hof herum, alte Möbel und ein frierendes Mädchen. Diese Jutka gibt schließlich Auskunft: ein Film soll gedreht werden. Die anfängliche Empörung der Leute gerät zur Begeisterung am möglichen Mitmachen. Als der Film in einem anderen Hof gedreht wird, sieht sich Jutka den Anschuldigungen der Hausbewohner ausgesetzt, die sich um die Chance ihres Lebens gebracht sehen.

Ein Originalhörspiel aus Ungarn. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Werner DisselEzsias
Irmgard DürenFrau Schober
Anne WollnerFrau Tulipan
Ulrike Hanke-HänschFrau Kemenes
Juliane KorenJutka
Gerd Michael HennebergEhemann
Elsa Grube-DeisterEhefrau
Klaus MertensGallina
Joachim KonradVajda
Jakob KranzBummi
Thomas PeikertRobi
Birgit EdenharterFrau Takacs
Joachim DittmannHerr Engel
Carmen Maja AntoniNMiss Hispania
Siegfried MeyerMieter


 


Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1985

Erstsendung: 26.01.1986 | 53'13


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: