ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel, Kurzhörspiel



Horst Berensmeier

Die Anhalterin


Dramaturgie: Ludwig Achtel

Technische Realisierung: Dietmar Hagen


Regie: Annegret Berger

Die hübsche Gitte, Kassiererin in einer HO-Kaufhalle (Handelsorganisation der DDR - Anmerkung Dokumentation), hat eine verblüffend einfache Lösung gefunden, ihr Gehalt aufzubessern. An ihren freien Tagen bewegt sich Gitta per Anhalter - von hilfsbereiten Kavalieren am Steuer mitgenommen - über die Autobahn. Aber dabei bleibt es meistens nicht. Taucht doch nach solchem Zwischenspiel die liebe Gitta wieder auf und offeriert z. B. den Verlust einer Kette im Wert von 1200,-- Mark, die angeblich im Austausch von Zährtlichkeiten im Wagen verloren gegangen sein soll. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Petra FelgenträgerGitta Kühn
Hilmar EichhornRonny Peters
Eberhard StraußJohn
Gert GütschowHeise
Marylu PoolmanFrau Heise
Fred Arthur GeppertArndt
Dieter BellmannPätzold
Wolfgang FleischmannZander
Will ParitschOber


 


Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1987

Erstsendung: 18.09.1987 | 28'38


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: