ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kinderhörspiel, Kurzhörspiel



Dieter Müller

Der Fall Pherenike


Dramaturgie: Ulla Seher

Technische Realisierung: Dietmar Hagen


Regie: Klaus Zippel

Die Olympischen Spiele in der Antike waren ein Fest der Männer. Einer Frau, die es wagte, sich während der Festfeier im heiligen Bezirk aufzuhalten, drohte die Todesstrafe. Das Hörspiel beschreibt die Geschichte der mutigen Pherenike, die nach dem Tode ihres Mannes ihren Sohn so geschickt im Faustkampf trainiert, dass er Olympiasieger wird. Dieser Tatsache hat sie es zu verdanken, dass sie der härtesten Bestrafung entgeht und am Leben bleibt, als sie entdeckt wird. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Günter GrabbertArchimados
Heidemarie GeesePherenike
Wolfgang SörgelDiagoras
Michael MayPeisirrhodos
Hans GoraLysikles
Georg Solga
Frank Höhnerbach
Bert Franzke
Jan Franz Krüger


 


Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1984

Erstsendung: 10.03.1985 | 28'41


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: