ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Susanne Friedmann, Georg K. Berres

Das wunderbare Abenteuer der Florinde vom Hohenfels


Komposition: Andreas Staebler

Dramaturgie: Sonja Gähler

Regie: Martin Heindel

Das Leben von Florinde, dem jungen Burgfräulein vom Hohenfels, ist angefüllt mit Pflichten. Sie lernt Latein und Französisch, tanzen, dichten und die Fidel spielen. Darüber hinaus bringt Dame Enite ihr bei, wie ein richtiges Burgfräulein sein soll, nämlich gebildet und fein, höflich und gewandt. Eines Tages passiert etwas Schreckliches auf der Ritterburg: Menschen und Tiere kriegen Bauchweh und Durchfall. Der Burgbrunnen ist vergiftet! Florindes Mutter, die Burgherrin Allmut vom Hohenfels, weiß, was zu tun ist. Man muss ein Einhorn fangen. Wenn es sein Horn in den Brunnen taucht, dann wird das Wasser wieder rein. Wie aber fängt man ein Einhorn?

Susanne C. Friedmann, 1956 in Heidelberg geboren, studierte Kunstgeschichte und Germanistik in Freiburg und Florenz. Sie schreibt Radiogeschichten für Kinder, Features und Hörspiele, arbeitet für ein Umweltmagazin und hat bereits mehrere Bücher veröffentlicht. Sie hat zwei Kinder und lebt mit ihrer Familie in München.

Georg K. Berres studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaft, Germanistik und Kunstgeschichte in Köln. Er arbeitete von 1976 bis 1982 als Journalist beim "Kölner Stadt-Anzeiger". Seit 1983 gibt er das Comic-Fanzine "Zebra" heraus, an dem er auch als Autor und Zeichner mitarbeitet.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Effi RabsilberFlorinde
Nele Mueller-StöfenDame Enite
Uta HallantAllmut vom Hohenfels
Matthias HabichLandfried vom Hohenfels
Sandra SchwittauRabatz
Friedrich SchönfelderErzähler


Matthias Habich  als Landfried vom Hohenfels und Effi Rabsilber in der Rolle der Florinde | © rbb/Birgit Patzelt

Matthias Habich als Landfried vom Hohenfels und Effi Rabsilber in der Rolle der Florinde | © rbb/Birgit Patzelt

Matthias Habich  als Landfried vom Hohenfels und Effi Rabsilber in der Rolle der Florinde | © rbb/Birgit Patzelt
Friedrich Schönfelder in der Rolle des Erzählers | © rbb/Birgit Patzelt
Sandra Schwittau spricht die Rolle des Rabatz. | © rbb/Hanna Lippmann
Nele Mueller-Stöfen als Dame Enite, Sandra Schwittau als Rabatz und Effi Rabsilber als Florinde | © rbb/Hanna Lippmann

Nele Mueller-Stöfen als Dame Enite, Sandra Schwittau als Rabatz und Effi Rabsilber als Florinde
© rbb/Hanna LippmannNele Mueller-Stöfen als Dame Enite, Sandra Schwittau als Rabatz und Effi Rabsilber als Florinde
© rbb/Hanna Lippmann



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk Berlin-Brandenburg 2009


Erstsendung: 24.12.2009 | 54'34


AUSZEICHNUNGEN

Kinder- und Jugendhörspielpreis des MDR-Rundfunkrates 2010


Darstellung: