ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Aharon Appelfeld

Badenheim


Vorlage: Badenheim (Roman)

Sprache der Vorlage: hebräisch

Übersetzung: Martin Kluger

Bearbeitung (Wort): Annette Berger

Regie: Annette Berger

Der kleine österreichische Kurort Badenheim im Frühjahr 1939. Wie in jedem Jahr finden sich die jüdischen Stammgäste ein, um den berühmten Festspielen des Dr. Pappenheim beizuwohnen. Wen stört es schon, dass das Gesundheitsamt immerzu für eine Reise in das "gelobte Land" Polen wirbt? Doch allmählich wandelt sich der Kurort zum Sperrbezirk, jede Verbindung nach außen wird gekappt - Am 1. September 1939 begann mit dem deutschen Angriff auf Polen der Zweite Weltkrieg, an dessen Ende unter anderem die nahezu vollständige Vernichtung des europäischen Judentums stand. Wie unter einem Brennglas ist in "Badenheim" der Moment festgehalten, in dem das Ausmaß des drohenden Grauens von vielen Betroffenen noch nicht realisiert wird, da es jenseits aller Vorstellungskraft liegt.

Aharon Appelfeld, 1932 als Erwin Appelfeld in Jadowa in der rumänischen Bukowina geboren und in Czernowitz aufgewachsen, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern Israels. Seine Mutter wurde 1941 von den Nazis ermordet, er selbst konnte dem Tod im Konzentrationslager durch Flucht entkommen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ulrich MatthesErzähler
Philipp SonntagMartin
Lena StolzeTrude
Friedhelm PtokDr. Pappenheim
Corinna KirchhoffFrau Zauberblit
Bernhard SchützDr. Schutz
Tilo PrücknerLeo Samitzky
Hermann TreuschDirigent
Gerd WamelingDr. Langmann
Tatja SeibtGerti
Verena von BehrSally
Wilfried HochholdingerVortragskünstler
Paul BurianOberkellner
Jörg ThiemeKarl
Marie Lou SellemLotte
Rüdiger WandelZimbelmann
Helmut KraussSalo
Wolfgang CondrusKonditor
Klaus HermBäcker
Jürgen KlothMann
Werner RehmHerr
Udo SchenkInspektor/Wärter
Felix von ManteuffelMandelbaum


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2009


Erstsendung: 01.09.2009 | 53'04


Darstellung: