ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kurzhörspiel


Neumann - 2x klingeln

Neumann - zweimal klingeln


Horst Ulrich Wendler

Nostalgie


Dramaturgie: Gabriele Göhler

Regie: Joachim Gürtner

Marianne bekommt von ihren Schülern zum Lehrertag ein Rubens-Bild geschenkt, mit dem Hans sich nicht anfreunden kann. Daran ändert auch der antike Rahmen nichts, den Oma vom Boden kramt und der zu allem Übel auch noch beschädigt ist. Auf dem Weg zu einem Kunsttischler gewinnt er, trotz einiger Scherereien, dem Rahmen beinahe Positives ab und lässt ihn sich dann dennoch von einem jungen Mann abschwatzen. Eine Gelegenheit, über Sinn und Unsinn der "Nostalgie-Welle" nachzudenken. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Herbert KöferVater
Brigitte KrauseMutter
Helga GöringOma
Helga PiurBrigitte
Lothar DimkeHeli
Werner KamenikMeister
Giso WeißbachKunde
Ruth Kommerellältere Frau
Siegfried SeibtMann
Yvonne JadwigaFrau


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1978


Erstsendung: 17.06.1978 | 23'00


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: