ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Alexander Kluge

Chronik der Gefühle (2. Teil: Verfallserscheinungen der Macht)


Vorlage: Chronik der Gefühle (Erzählungen)

Bearbeitung (Wort): Karl Bruckmaier

Komposition: Abe Duque

Regie: Karl Bruckmaier

"Was geschieht im Inneren der Menschen, wenn große Reiche zusammenbrechen? Lebensläufe verlaufen über solche Bruchstellen. Ein Staat stirbt ab, ein Gemeinwesen nicht." Alexander Kluge versucht auf den 2.000 Seiten seiner "Chronik der Gefühle" eine "Bilanz der bitteren Erfahrung des 20. Jahrhunderts und eine Eröffnungsbilanz des 21. Jahrhunderts". Er untersucht die gesellschaftlichen Einschnitte - 1932, 1945, 1977 - indem er ihre Nebengeschichten findet und erfindet. Am Nikolaustag 1989 imaginiert er "Verfallserscheinungen" der Macht in der DDR. Bemerkenswert ist dabei sein ungebrochener Optimismus. Motivation seiner Arbeit ist nicht Theodor W. Adornos Leitsatz "Es gibt kein richtiges Leben im falschen", sondern dessen weniger bekannte Aussage: "Man darf sich weder von der Macht der anderen noch von der eigenen Ohnmacht dumm machen lassen." Adorno hatte Anfang der 30er Jahre mit Max Horkheimer begonnen den Faschismus mit der Kritischen Theorie wissenschaftlich zu erforschen. Ihr Hauptwerk ist der philosophische Essayband "Dialektik der Aufklärung". Alexander Kluge - stark von Theodor W. Adorno beeinflusst - schreibt mit der "Chronik der Gefühle" die "Dialektik der Aufklärung" als Dichtung fort.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Alexander Kluge
Wolfgang Hinze
Ilja Richter
Hanns Zischler
Nico Holonics
Peter Fricke
Helmut Stange
Christian Friedel
Hannelore Hoger
Monika Manz
Volker Schlöndorff

Ensemble: Solisten des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks

 

Musiker: Abe Duque

 


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 2009


Erstsendung: 27.09.2009 | 53'42


CD-Edition: Verlag Antje Kunstmann 2009


AUSZEICHNUNGEN

Deutscher Hörbuchpreis 2010 Beste Fiktion (CD-Edition)
1. Platz hr2-Hörbuchbestenliste Oktober 2009 (CD-Edition)


REZENSIONEN

Jochen Meißner: Funk-Korrespondenz. Nr. 50. 11.12.2009. S. 35 | Stefan Fischer: Das Planetensystem. Die Welt des Alexander Kluge in 14 Hörspiel-Teilen. In: Süddeutsche Zeitung. 18.09.2009. S. 15 | Tina Klopp: Ein Popstar, der keiner ist. Der BR hat Kluges "Chronik der Gefühle" als Hörspiel inszeniert. In: epd Medien. 30.09.2009. S. 3 | Herbert Kapfer: "Dass die Wahrnehmung schwindet ist ein Problem". Kapfer und Agathos zu einem epd-Bericht über "Chronik der Gefühle". In: epd Medien. 07.10.2009. S. 20.


Darstellung: