ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung


Kunststücke


Giorgio de Chirico

Hebdomeros oder mit Worten malen

Fünf Hörbilder für einen Sprecher, Musik und Geräusche


Vorlage: Hebdomeros (Novelle)

Sprache der Vorlage: italienisch; französisch

Übersetzung: Brigitte Weidmann

Bearbeitung (Wort): Heinz von Cramer

Komposition: Underkarl

Redaktion: Ulrike Brinkmann

Technische Realisierung: Jean Szymczak


Regie: Heinz von Cramer

Der greise Hebdomeros, literarisches Alter Ego von de Chirico, führt seine Schüler durch eine metaphysische Gedanken- und Bilderwelt. In Hebdomeros atmosphärischen Episoden verbinden sich persönliche Erinnerungen, Vorahnungen auf politische Ereignisse, Gegenwartsbilder und akustische Eindrücke mit Aussagen über die Malerei.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Heinz von Cramer

Ensemble: Underkarl

 


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio

Erstsendung: 29.03.2009 | 82'44


Darstellung: