ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kurzhörspiel


Neumann - 2x klingeln

Neumann - zweimal klingeln


Sybill Mehnert

Wenn was ist, komm zu mir


Komposition: Siegfried Schäfer

Dramaturgie: Horst Buerschaper

Technische Realisierung: Klaus Henke


Regie: Achim Scholz

"Komm zu mir - wenn was ist" hatte die Lehrerin Marianne Neumann zu ihrer Schulabgängerin Sandra Ruschke vor etwa einem Jahr gesagt - wie man das als Klassenlehrer sagt - und meint. Aber nun kommt ein Volkspolizist, um Sandra bei Neumanns zu suchen, da sie von den Eltern weggelaufen ist und bei der Polizei Neumanns Adresse angegeben hat. Wieviel Takt, wieviel Feingefühl und Aufrichtigkeit muss man von Seiten der Eltern und auch von Seiten der Neumanns aufbieten, um das so leicht zerbrechliche Vertrauens- und Partnerverhältnis zu jungen Menschen jeden Tag aufs Neue zu erringen und auszubauen! (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Herbert KöferVater
Brigitte KrauseMutter
Evelyn OpoczynskiSandra
Andreas Döllingjunger Volkspolizist
Peter BauseHerr Ruschke
Petra HinzeFr. Ruschke
Wolfgang Lohseälterer Volkspolizist


 

Hörspielkomplex im Funkhaus Nalepastrasse (DDR) - © DRA/Karl Dundr


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1979

Erstsendung: 05.04.1980 | 25'40


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: