ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Wilhelm Gruber

Freiheit für Shanda


Vorlage: Freiheit für Shanda (Kinderbuch)

Bearbeitung (Wort): Judith Ruyters

Komposition: Rainer Quade

Regie: Burkhard Ax

Sükhe ist überglücklich: Sein Großvater hat ihm ein kleines Wildpferdfohlen geschenkt, um das sich der Nomadenjunge von nun an kümmern soll. Sükhes Traum ist es, eines Tages auf dem Rücken des Pferdes durch die mongolische Steppe zu reiten. Doch bis dahin ist es noch ein langer Weg. Ob es Sükhe wirklich gelingt, den scheuen Wildling zu zähmen?

Wilhelm Grube ist 1950 im Emsland geboren. Er absolvierte ein Studium in Sonderpädagogik in Dortmund und unterrichtet seit 1978 in seinem Heimatort Münster an einer Förderschule. Seit 1989 veröffentlicht er Kinder- und Jugendbücher. Die Geschichte vom Urwildpferd Shanda wurde von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur als Buch des Monats ausgezeichnet.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Oskar KöppenSühke
Jochen StriebeckAndabar
Josef TratnikNeidansur
Gregor HöppnerBatjabar
Claudia MischkeDarima
Omar El-SaeidiOnur
Sigrid BurkholderErzählerin
Martin BrossBaigal 1
Daniel KuschewskiBaigal 2


Großvater von Sükhe (Jochen Striebeck), Sükhe (Oskar Köppen), Onur (Omar El-Saeidi) und Neidansur (Josef Tratnik) | © WDR/Sibylle Anneck

Großvater von Sükhe (Jochen Striebeck), Sükhe (Oskar Köppen), Onur (Omar El-Saeidi) und Neidansur (Josef Tratnik) | © WDR/Sibylle Anneck

Großvater von Sükhe (Jochen Striebeck), Sükhe (Oskar Köppen), Onur (Omar El-Saeidi) und Neidansur (Josef Tratnik)
© WDR/Sibylle AnneckGroßvater von Sükhe (Jochen Striebeck), Sükhe (Oskar Köppen), Onur (Omar El-Saeidi) und Neidansur (Josef Tratnik)
© WDR/Sibylle Anneck



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2008


Erstsendung: 31.08.2008 | 49'56


Darstellung: