ARD-Hörspieldatenbank


Ars acustica



Nadja Schöning

Morgen weht der Wind von Morgen - JahresZeitBilder

Hörstück nach japanischen Haiku


Regie: Nadja Schöning

Das Hörspiel ist inspiriert von der Poesie der kürzesten Gedichtform der Weltliteratur, dem japanischen Haiku - drei Zeilen, siebzehn Silben. Es ist das Motiv einer akustischen Reise entlang des wiederkehrenden Zyklus der Jahreszeiten: Frühling, Sommer, Herbst, Winter und Neujahr und der im Haiku konkret beobachteten Beziehung der Menschen zur Natur, ihren Erscheinungen und Situationen. Sich aneinander entzündende, einzelne Bilder begegnen sich auf einer imaginativen Ebene und lassen, gleichsam flashartig, neue Sinnzusammenhänge entstehen. Die in japanischer Sprache gesprochenen, vom Zuhörer als Klang erlebbaren Haiku, erfahren in ihrer deutschen Übertragung eine sie umkreisende, Sinn vermittelnde Annäherung, die auf einzelne, in englisch gesprochene Wörter reduziert - Sinnschatten gleich - den Prozess der Transformation fortsetzen. Im intermedialen Wechselspiel interagieren Wortsinn und Soundsense mit den Klängen und Geräuschen der Komposition."

Nadja Schöning, 1975 in Köln geboren, ist diplomierte Medienkünstlerin, Regisseurin und Komponistin. Sie wirkte mit bei internationalen Medien-Festivals und Radio-Produktionen, Installationen und FotoPaintings. Sie schuf Kompositionen für Klangräume und Hörspiele. Sie erhielt Preise und Auszeichnungen u.a.: "Prix Radio Mix Phonurgia Nova, Arles 1997", "Hörspiel des Monats April 2008" für "- or the Loves of Painting and Music". SoundPainting nach William Turner", "Österreichischer Hörspiel-Kritikerpreis 2008" für ihre Klangkomposition zu "Gärten, Schnäbel, ein Mirakel, ein Monolog, ein Hörspiel" von Friederike Mayröcker. Weitere Radioarbeiten sind u.a.: "Sinclair Sofokles, der Baby-Saurier"nach Friederike Mayröcker (2009), zuletzt schuf sie die Klangkomposition zu "Versuch des Ordnens von Notizen, aufgezeichnet während einer Reise nach Zeeland ", Hörspiel nach Claude Simon.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Yuki IwamotoMännliche Stimme, japanisch
Rosel ZechWeibliche Stimme, deutsch
Kristi BeckerWeibliche Stimme, englisch


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 2010


Erstsendung: 01.12.2010 | 38'00


Darstellung: