ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Christian von Ditfurth

Lüge eines Lebens (1. Teil)


Vorlage: Lüge eines Lebens (Roman)

Komposition: Michael Rodach

Redaktion: Torsten Enders

Technische Realisierung: Thomas Monnerjahn; Hermann Leppich

Regieassistenz: Roman Neumann


Regie: Andrea Getto

Stachelmanns Karriere als Historiker steht nach seiner glänzenden Habilitation nichts mehr im Wege. Doch dann fallen vor der Universität Schüsse, die ihn nur knapp verfehlen. "Stachelmann muss weg" fordert ein Unbekannter im Internet und startet eine Kampagne gegen Stachelmanns Forschungen über das KZ Buchenwald. Der Verlag stoppt bereits die Veröffentlichung, und Stachelmann gerät in Panik. Die Studentin Brigitte Stern irritiert ihn mit kritischen Fragen zu seinem Geschichtsbild und scheint zu wissen, dass er ganz andere Spuren verfolgen müsste.

Christian von Ditfurth, 1953 geboren, hat neben seiner erfolgreichen Reihe um den Historiker Stachelmann, der unfreiwillig zum Ermittler wird, weitere Romane geschrieben, z.B. "Der Consul" (2003) und "Das Luxemburg-Komplott" (2005).

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Michael EversStachelmann
Kathrin WehlischBrigitte
Friedhelm PtokBohming
Reiner SchöneManfred Kraft
Michael SchumacherPolizist 2
Philipp WegglerPolizist 3
Horst MendrochHerr Schmid
Matti KrauseTyp 3
Robert PrinzlerTyp 1
Katharina SiederStudentin 2
Wolfgang CondrusTaut
Jonathan BeckerFelix
Tonio ArangoLemmi
Eva KryllFrau Breuer
Sabin TambreaGeorgie
Ulf SchmittFrankie
Serkan SahanHalil
Fritz HammerPolizist 4
Michael WächterTyp 2
Özgür ÖzataKellner
Michaela SteigerAnne
Alexander KhuonKommissar Kurz
Maximilian von PufendorfHanno
Stefan Feddersen-ClausenPolizist 1
Wilfried HochholdingerHerr Hoch
Christian GaulNachbar/Notarzt
Jana KlingeStudentin 1
Janusz KocajStudent 1
Matthias RansbergerStudent 2


Friedhelm Ptok in der Rolle des Bohming | © Deutschlandradio/Sandro Most

Friedhelm Ptok in der Rolle des Bohming | © Deutschlandradio/Sandro Most

Friedhelm Ptok in der Rolle des Bohming | © Deutschlandradio/Sandro Most
Max von Pufendorf in der Rolle des Hanno | © Deutschlandradio/Sandro Most
Michael Evers spricht die Rolle des Stachelmann. | © Deutschlandradio/Sandro Most

Michael Evers spricht die Rolle des Stachelmann.
© Deutschlandradio/Sandro MostMichael Evers spricht die Rolle des Stachelmann.
© Deutschlandradio/Sandro Most



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 2010

Erstsendung: 12.04.2010 | 54'17


REZENSIONEN

  • Rolf Bloß: Deutschlandradio Kultur: Buchenwald und kein Ende. Ein Historiker forscht über die Konzentrationslage und wird beschossen. In: Sächsische Zeitung Dresden,12.04.2010
  • Angela di Ciriaco-Sussdorff: Lange Exposition, spannender Schluss. In: Funk-Korrespondenz,07.05.2010,S.35

Darstellung: