ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Zdenek Jirotka

Der Mann mit dem Hund oder: Viele Hunde sind des Hasen Tod

Musical nach dem gleichnamigen Roman


Vorlage: Der Mann mit dem Hund oder: Viele Hunde sind des Hasen Tod (Roman)

Sprache der Vorlage: tschechisch

Übersetzung: Karol Reif

Bearbeitung (Wort): Jaroslav Pour, Ivo Fischer

Redaktion: Heinz Schwitzke

Technische Realisierung: Wilhelm Hagelberg; Anne Domernicht; Cornelia Then-Bergh

Regieassistenz: Willy Lamster


Regie: Jiri Horcicka

Es dreht sich um Karnavas, einen böhmischen Leuchtturmwärter, der viel lieber Detektiv wäre und - im Gegensatz zum Geigenspieler Sherlock Holmes - leidenschaftlich Gitarre zupft, ferner um Maresen, den Verbrecher von Weltformat mit dem französischen Akzent, und um einen kleinen Foxterrier, der genau zum richtigen Zeitpunkt als Riesendogge verkleidet auftritt. Eine Funkreporterin berichtet, Karnavas pirscht sich an den Betrüger Deston heran, dazwischen glossieren bissige Songs die weltweite Reklamesprache. "Der Mann mit dem Hund" ist eine Parodie auf die "Preston & Preston"- oder "Le Clair"-Fernsehserien, die auch in der Tschechoslowakei berühmt sind, eine Krimi-Satire mit sozialkritischem Einschlag.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ursula SiegErzählerin/Watson/Hundefräulein/Frauenstimme
Joachim WolffTschepelak
Günter StrackKawanjas
Gerhard FriedrichValet
Horst RichterBeamter
Gerd NiemitzZeitungsverkäufer
Richard LauffenMarescu
Reinhold SchmeilVerkäufer
Willy WittePolizist
Sigrid HausmannMarie
Hans IrleTscherwinka
Friedrich Wilhelm TimpeBrezina
Karl-Ulrich MevesLadislaus
Raymond JoobMann
Georg EilertAn- und Absage

Musiker: Miroslav Kefurt (Gitarre), Gerhard Gregor (Hammondorgel), Wolfgang Schlüter (Vibraphon), Franz Rasch (Bass), Hans Becker (Schlagzeug)

 


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk / Hessischer Rundfunk 1966

Erstsendung: 05.10.1966 | 70'30


Darstellung: