ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Selma Lagerlöf

Gösta Berling

Eine Funkballade


Vorlage: Gösta Berling (Roman)

Sprache der Vorlage: schwedisch

Übersetzung: Pauline Klaiber-Gottschau

Bearbeitung (Wort): Oda Schaefer

Komposition: Eberhard von Waltershausen


Regie: Gert Westphal

Die Gestalt des Gösta Berling hat ihre Parallelen in der Figur des deutschen "Doktor Faust" und des norwegischen "Peer Gynt". Der abgesetzte Pfarrer findet in seinem Lebenshunger, der ihn ständig umhertreibt, genügend lockere Freunde, mit denen er sich zu einer wüsten Tafelrunde zusammenfindet. Den Frauen, die seinen Lebensweg kreuzen, wird - wie im "Faust" dem Gretchen - die Begegnung mit dem ewig unruhevoll umherirrenden Gösta Berling zur Tragödie.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hans CossyGösta Berling
Elfriede KuzmanyElisabeth
Franziska KinzMajorin
Christiane FelsmannAnna
Rudolf VogelSintram
Willy RösnerKavalier
Heinz ButterwegkKavalier
Fritz ReiffKavalier
Heinz BeckKavalier
Anna DammannErzählerin


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1950


Erstsendung: 05.05.1950 | 80'00


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: