ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



William Somerset Maugham

Der Besessene


Vorlage: Der Besessene (Roman)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Helen Leiling

Bearbeitung (Wort): Albert Rühl

Komposition: Joachim Faber


Regie: Walter Ohm

Der Wunsch, zu malen, bewegt einen Mann so sehr, daß er Frau und Heimat verläßt, um in Paris ein armseliges Künstlerleben zu führen. Das Schicksal läßt ihn auch dort nicht zur Ruhe kommen. Die nächste Station seiner Leidenschaft ist eine Südseeinsel. Hier inspirieren ihn die Eingeborenen und die tropische Natur bis an sein Lebensende zu hohen künstlerischen Leistungen. Vorbild des Romans von Somerset Maugham soll der französische Maler Gauguin sein, der nach einem ruhelosen Wanderleben in der Südsee unter dem Einfluß der tropischen Natur und der dort lebenden Menschen seine schönsten Werke schuf.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ernst SchlottErzähler
Peter LührCharles Strichland
Marianne BrandtAmy Strichland
Else Wolz
Agnes Fink
Ernst Rotmund
Paul Hoffmann


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk

Erstsendung: 07.07.1950 | 75'15


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: