ARD-Hörspieldatenbank


Porträt, Feature, Originaltonfeature, Gespräch



Sylvia Rauer

Hörspielraum: Das fünfte Element

Susanne Amatoseros "Voodoo Child" als Hörspielproduktion


Komposition: Matthias Arfmann

Redaktion: Stefanie Hoster

Technische Realisierung: Thomas Monnerjahn

Regieassistenz: Roman Neumann


Regie: Sylvia Rauer

Mit ihren "Hörspielraum"-Projekten begleitet Sylvia Rauer seit Jahren immer wieder besondere Hörspielproduktionen. Diesmal folgt sie Susanne Amatosero in eine geräuschmusikalische Zwischenwelt, die den Bogen zwischen Banalität und Zauber des Alltags schlägt. Zwei Tonmeister, ein Komponist und die Schauspieler gehen mit Susanne Amatosero, Autorin und Regisseurin in einer Person, auf die spannende Klangreise durch Text, Sprache, Geräusch und Musik. Aus Aufnahmen während der Produktion, fertigen Szenen, Musik und Interviews mit den Künstlern entsteht im "Hörspielraum" ein radiofones Making of – zur Ursendung am 28. September 2011.

Sylvia Rauer, geboren 1959, arbeitet seit 1980 für den Rundfunk, lebt als Autorin und Regisseurin in Bonn. Deutschlandradio produzierte zuletzt: "pips & paps surround", das Making of der aufwändigen DKultur-Produktion in 5.1-Technologie "Vater, Mutter, Zuckerstreuer" von Patricia Görg (2009).

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Jenny KlippelVoodoo Child
Maxim MehmetHarald Tollkühn
Janusz KocajMann 1
Martin BeckerMann 2
Fritz HammerMann 3
Sylvia RauerSprecherin
Susanne AmatoseroGesprächspartner
Karl AttelnGesprächspartner
Stefanie HosterGesprächspartner

Musiker: Matthias Arfmann, David Achinger

 


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 2011

Erstsendung: 21.09.2011 | 56'30


Darstellung: