ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Hein Bredendiek

Spöök vun güstern


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Redaktion: Hans Tügel

Regieassistenz: Jutta Zech


Regie: Hans Tügel

Die Begegnung zwischen modernen Menschen und alten Möbeln beschwört eine Erlebniswelt herauf, die den Hörer verwundert oder gar resignierend das Geschehen zu Kenntnis nehmen lässt und ihn zu einem Reisebegleiter zweier Biedermeiermöbel macht.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hartwig SieversSolaro, Antiquitätenhändler
Erna Raupach-PetersenFrau Hinners
Rainer Garbasder junge Gerd Hollmann
Heini Kaufeldder alte Gerd Hollmann
Walter BullerdiekGroßvater
Heinz LankerHerr Krumm
Frecca-Renate BortfeldFrau Krumm
Hilde SicksLotti Koch, Strassenmädchen
Henry Vahlein Schreibtisch
Aline Bussmannein Sofa
Otto ThiermannStimme
Erwin LaurenzStimme


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1963

Erstsendung: 24.06.1963 | 48'03


Darstellung: