ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Karl Hermann Cordt

Steen op'n Weg


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Redaktion: Heinz Lanker

Technische Realisierung: Gerwald Gilewitz; Edda Kerwien

Regieassistenz: Jutta Zech


Regie: Heinz Lanker

Die Freundschaft einer verwitweten Frau zu ihrem Untermieter soll durch eine Ehe legalisiert werden. Das gute Einvernehmen des Mannes mit dem Sohn der Frau wird jäh zerstört, als dem Jungen auf der Lehrstelle das häusliche Leben vergällt wird. Der Mann verzichtet auf Unterkunft und Ehe, da sich zwischen der Gefühlswelt des Jugendlichen und der Welt der Erwachsenen vorerst keine Brücke schlagen lässt.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hilde SicksChrista Sommer, Witwe
Hanno ThurauKlaus, ihr Sohn
Karl-Heinz KreienbaumPaul Hagemann, Untermieter
Charlo KleeWerner Pade, Hafenarbeiter
Ernst GrabbeNagel, Hafenarbeiter
Heini KaufeldPeemöller, Geselle
Edgar BessenHarald, Lehrling
Else GranzowFrau Seitz, Nachbarin
Ingrid von BothmerFrau Drenkhahn, deren Freundin
Werner RiepelStrobel, Wachtmeister
Hartwig SieversWulf, Kommissar


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1966

Erstsendung: 23.05.1966 | 58'19


Darstellung: