ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Franz Joachim Mueller

Strudels

Niederdeutsches Hörspiel von Franz Joachim Mueller


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Redaktion: Hans Henning Holm

Technische Realisierung: Werner Münchmeyer; Waltraut Reichert

Regieassistenz: Jutta Zech


Regie: Günter Jansen

Von den umfassenden Veränderungen, die sich heute auf dem Lande abzeichnen, werden jene menschlichen Konflikte unberührt bleiben, deren Allgemeingültigkeit an keinen Ort und an keine Zeit gebunden sind. In diesem Hörspiel geht es daher erst in zweiter Linie um den Hof. Es schildert den vergeblichen Versuch einer verwitweten Bäuerin, ihren landwirtschaftlichen Gehilfen an sich zu binden, wobei sie in ihren Mitteln nicht eben wählerisch ist. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hilde SicksAnna, Bäuerin
Günther SiegmundJan, 1. landwirtschaftlicher Gehilfe
Ingeborg WaltherMaike, Gehilfin
Jürgen PoochGeerd, 2. landwirtschaftlicher Gehilfe
Otto LüthjeHarm Geerdes, Bauer


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1967

Erstsendung: 15.01.1968 | 58'18


Darstellung: