ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



William Shakespeare

Der Widerspenstigen Zähmung


Vorlage: Der Widerspenstigen Zähmung (The Taming of the Shrew) (Schauspiel)

Sprache der Vorlage: englisch

Bearbeitung (Wort): Fritz Remond


Regie: Fritz Remond

Ein betrunkener Kesselflicker wird im Schlaf von einer Jagdgesellschaft aufgelesen und nach seinem Erwachen als Schloßherr behandelt. Zu seiner Unterhaltung wird die eigentliche Komödie aufgeführt. - Baptista Minola hat zwei Töchter: die schöne Bianca und die widerborstige Katharina. Um Biancas Hand werben mehrere Freier, doch der Vater will sie erst vermählen, wenn Katharina verheiratet ist. Lucentino aus Pisa verschafft sich in der Verkleidung eines Hauslehrers Zugang zu Bianca. Aus Verona trifft Petruchio ein, der Katharina wegen der Mitgift heiratet. Dann aber empfindet er echte Zuneigung zu seiner Frau und beginnt, sie von ihren Launen zu befreien und zu einer ebenbürtignen Partnerin zu erziehen. Auf Biancas Hochzeitsfest belehrt die verwandelte Katharina die übrigen Frauen über ihre Pflichten als gehorsame Ehefrauen (s. Kindlers Literaturlexikon).

A
A

Mitwirkende

Sprecher
N. N.


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Frankfurt

Erstsendung: 11.04.1947 | 60'00


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: