ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Friedrich Glauser

Die Fieberkurve (1. Teil)


Vorlage: Die Fieberkurve (Roman)

Bearbeitung (Wort): Markus Michel


Regie: Martin Bopp

Von einer weihnachtlichen Parisreise zurückgekehrt, steht der Berner Fahnderwachtmeister Studer, der einst wegen unliebsamer Aufdeckungen in einer Bankaffäre degradiert wurde, anfang 1933 vor seiner Bewährungsprobe. Zwei Schwestern - die eine geschieden, die andere verwitwet - sind durch eine Gasvergiftung gestorben. Die Spuren weisen zurück auf den seit 30 Jahren unaufgeklärten Giftmord einer enttäuschten Verlobten. Das Schicksal der drei Frauen ist durch denselben Mann verkettet, der 1917 im Hospital von Fez am Blatternfieber gestorben war und (wie sich nun herausstellt) dem Berner Heimatkanton zur Hälfte seine marokkanischen Ölfelder hinterlassen hat. Die Interessen des Kantons stehen auf dem Spiel und Studer kann seine Recherchen vor Ort zum verblüffenden Ende bringen. 

Friedrich Glauser (1896-1938) wuchs als Sohn eines Lehrers schweizerischer Nationalität in Wien auf, verlor im Alter von vier Jahren seine Mutter, durchlebte eine schwierig Schulzeit, seit 1910 in schweizerischen Internaten, brach 1916 mit Eintritt der Mündigkeit die Beziehungen zum Elternhaus ab, begann nach der Matura in Zürich ein Studium, wurde dort 1917 im Kreis der deutschen Emigranten und Dadaisten heimisch, fand in Hugo Ball einen väterlichen Freund, trat mit ersten literarischen Arbeiten hervor. 1918 Entmündigung wegen "liederlichem und ausschweifendem Lebenswandel", danach Ausbruch der lebenslangen Morphiumsucht, die ihm zahlreiche Aufenthalte in Heilanstalten einbrachte, dazwischen Gelegenheitsarbeiten und 1921-23 Fremdenlegion in Nordafrika. Seit 1925 literarischer Neubeginn, seit 1932 als Kriminalautor.

Das Sendedatum bezieht sich auf die Erstausstrahlung beim Südwestfunk.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Peter BrogleErzähler
Heinz BrühlmannStudent
Charles BrauerMadelin
Jupp SaileGodofrey
Buddy EliasPater Matthias
Noemi SteuerMarie Cleman
Peter SiegenthalerMurmann
Judith MellesFrau Tschumi
Ingold WildenauerRosenzweig
Trudi RothFrau Studer
Albert FreulerKommissär Gisler
Willy BuserNotar Münch
Nicolas RosatSchlotterbeck/Blaser
René Besson


 


Mikrofon im hr-Hörspielstudio - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

DRS / Südwestfunk 1990

Erstsendung: 23.12.1990 | 58'55


Darstellung: