ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Friedrich von Schiller

Thekla

Szenen aus Schillers Wallenstein nach einem Manuskript von Friedrich Forster


Vorlage: Wallenstein (Theaterstück)

Bearbeitung (Wort): Friedrich Carl Kobbe

Komposition: Klaus Blum


Regie: Friedrich Carl Kobbe

Friedrich Forster versucht, aus der Tragödie der Staatsaktionen, dem hochpolitischen "Wallenstein", die poetische Handlung herauszuschälen, die Szenen zwischen Max Piccolomini und Thekla zusammenzufassen, die sonst auf der Bühne immer dem Fortgang der hohen Politik geopfert werden müssen. (Aus einer zeitgenössischen Rezension)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Heidi HausmannThekla
Günther DockerillMax Piccolomini
Arthur MentzWallenstein
Kurt HorwitzOctavio
Anne KerstenGräfin Terzky
Gefion HelmkeHerzogin
Albrecht SchoenhalsKriegsrat von Questenberg
Fritz RaspIsolani
Gerhard RitterButtler
Wolfgang BüttnerGraf Terzky


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1955

Erstsendung: 12.07.1955 | 125'40


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


REZENSIONEN

  • N. N.: Funk-Korrespondenz. 1955.

Darstellung: