ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Ludwig Hinrichsen

Dat Düvel Maskenspill



Regie: Hans Freundt

"Dat Düvel Maskenspill" behandelt ein Motiv aus der Nachkriegszeit, in der junge Menschen leicht unredlichen Regungen unterlagen. Karl, der Sohn, steht mit einer Bande von Kohlendieben in Verbindung. Seine Mutter und seine Schwester versuchen ihn davon fernzuhalten, aber endgültig gelingt das erst Jarmer, einem sehr nachdenklichen und tiefsinnigen Manne, der Karl auf den rechten Weg zurückführt.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Aline BussmannDie Mutter
Erwin WirschatzKarl, der Sohn
Heidi KabelHella, die Tochter
Walter BullerdiekMartens, der Hauswirt
Hartwig SieversJörn Jarmer


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk

Erstsendung: 11.02.1950


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: