ARD-Hörspieldatenbank

Mundarthörspiel



Heinrich Behnken

Een Sommerdag

Singspeel


Komposition: Otto Tenne


Regie: Hans Freundt

An einem Sommertag, es ist die Zeit der ersten Mahd, ist Sanna auf der Wiese beim Heuen. Da kommt ein junger Bursch des Weges, und aus dem Woher und Wohin ergibt sich, daß Korl einen Arbeitsplatz als Knecht sucht. Er findet ihn auf dem gleichen Hofe, auf dem auch Sanna als Lüttdeern beschäftigt ist, und eigentlich könnte die kleine Geschichte der beiden nun rasch zu einem fröhlichen Ende geführt werden. Aber so schnell geht es nicht. Der alte Bauer hat selber ein Auge auf Sanna geworfen, und so müssen erst noch einige Verwicklungen entwirrt werden. Dem schlichten Vorwurf entspricht die einfache, natürliche Sprache der Dialoge und Lieder. Es entstand ein dörfliches Idyll, das echte volkstümliche Werte enthält.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Heini KaufeldKorl, een jungen Wannersmann
Hilde SicksSanna, een junge Magd
Walter ScherauDe Buer
Hans MahlerDe Möller
Erna Raupach-PetersenDe Möllersch


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk

Erstsendung: 23.06.1952


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: