ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Karl Hermann Cordt

Gegen de Vörschrift

Niederdeutsches Hörspiel


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch



Regie: Curt Timm

Es gibt viele berufliche Situationen, in denen eine reibungslose Zusammenarbeit gar nicht möglich ist, wenn die Pflichten und Rechte des einzelnen nicht genau geregelt sind. Besonders deutlich zeigt sich das dort, wo es um Unfallrisiken geht.

Ein Eisenbahnstellwerk ist ein solcher Arbeitsplatz. Hier kann jeder noch so geringe Fehler schnell zu einer katastrophalen Gefährdung zahlreicher Menschenleben führen. — Andererseits weiß wohl jeder aus eigener Erfahrung, daß die unbedingte Einhaltung an sich sinnvoller Vorschriften oft gar nicht möglich ist und mitunter sogar dazu führen würde, daß auf ein unvorhergesehenes Ereignis nicht vernünftig reagiert werden kann.

Das Hörspiel von Karl Hermann Cordt wurde im Jahre 1963 zum ersten Mal ausgestrahlt. Das war eine Zeit, in der noch niemand an all die technischen Hilfsmittel dachte, die heutzutage eine solche Anlage prägen. Insofern ist das Bild, das hier von der Arbeit auf einem Stellwerk gezeichnet wird, heute gewiß nicht mehr realistisch. Das Problem aber, um das es geht, stellt sich trotz komplizierter Computer und Mikroprozessoren nicht weniger als zur Zeit der guten alten Dampflokomotive. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hans FitzeBestmann, Hermann, Fahrdienstleiter
Hilde SicksLotte, seine Frau
Bruno Vahl-BergFritz Clausen, Stellwerksmeister
Rudolf BeiswangerWilhelm Jauert, Stellwerksmeister i.R.
Willy WitteMende, Oberinspektor
Ernst GrabbeMöller, Inspektor
Hans TimmermannKuhlmann, Inspektor
Heinz KlevenowDr. Kock, Amtsvorstand
Karl Friedrich FeudellDr. Reichelt
Rudolf MöllerSteffen, Zugmelder
Udo WulffOhmsen, Zugmelder
Alexander ReuterAmtsdiener
Helmut KrögerStimme
Erwin LaurenzStimme
Wolf EggertStimme
Wilfried StankewitzStimme


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk

Erstsendung: 14.10.1963 | 47'18


Darstellung: