ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kurzhörspiel



Hellmut Kleffel

Scrabs sind nicht zu Hause

Ein grotesker Vorgang



Regie: S. O. Wagner

Helmuth Kleffel erzählt in dieser Sendung die sonderbare Geschichte eines Toten, des Mr. Scrabs. Der Verstorbene steht aus seinem Grabe auf und besucht die Stätten seines Lebens und Wirkens von einst. Aber schon die Familie will von ihm nichts mehr wissen, denn die Zeit ist weitergegangen, und es hat sich vieles verändert. Mr. Scrabs bleibt allein und geht resignierend in das Reich der Schatten zurück.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Max Walter SiegWilliam Scrab
Hans IrleHenry, sein Sohn
Marga MaasbergMary, das Hausmädchen
Hermann KnerFriedhofswärter
Karl KramerU-Bahn-Schaffner
Wolfgang BorchertZeitungsverkäufer Crowshand
Gerd SegatzPortier
Erik BrädtKorrektor Morton
Bernt WernerWilkinson, Redakteur
Herbert A. E. BöhmeMacLean, Verlagsdirektor
Eva PflugMiss Robin, Sekretärin


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk

Erstsendung: 09.06.1955 | 35'00


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: