ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Karl Hermann Cordt

De anner Weg


Sprache des Hörspiels: Dialekt (niederdeutsch)



Regie: Günter Jansen

Die Witwe Alma Peemöller lebt mit ihren beiden Kindern in wirtschaftlicher Bedrängnis. Da kommt als Retter in der Not der Hafenvice Hannes Kramer und mietet sich bei Peemöllers ein. Es gefällt ihm dort, und schließlich heiratet er Alma. Bei der Geburt des ersten Kindes dieser neuen Ehe stirbt die Frau. Daß Kramer Alma Peemöller ehelichte, geschah nicht zufällig. Unbeabsichtigt war er an dem Unfalltod von Almas erstem Mann Jochen mitschuldig geworden. Indem er Jochens Witwe heiratete, glaubte er, seine Schuld abtragen zu können. Für diesen "anderen Weg" mußte er freilich ein Opfer bringen und seine frühere Braut Greten verlassen. Nun, nach dem tragischen Tode Almas, finden Grete und Kramer wieder zueinander.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hartwig SieversHannes Kramer
Heidi KabelGreten
Magda BäumkenStine
Rudolf BeiswangerJochen Peemöller
Lisel PockrandtAlma Peemöller
Heinz RoggenkampAugust,Arbeiter
Ludwig MeybertHein Ohlmeyer


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk

Erstsendung: 06.03.1953 | 45'00


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: