ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kurzhörspiel, Mundarthörspiel



Klaus Groth, Otto Tenne

De rode Möller


Vorlage: Höder Möhl (Erzählung)

Bearbeitung (Wort): Otto Tenne


Regie: Günter Jansen

Viele Gerüchte umwittern de "Höder Möhl" und ihre Menschen. Das Geheimnis um den "roden Möller" und seine Gegenspieler wird nie ganz gelüftet. Das eigentliche Geschehen bleibt im Dämmer der Ahnungen und Vermutungen verborgen, wie es für Groths Erzählweise - die sich nur langsam und behutsam bis zum Kern vortastet - typisch ist. Der Phantasie wird dabei möglichst viel Raum gelassen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Rudolf BeiswangerSmitt
Hartwig SieversMarx
Georg PahlKlaas Rolfs
Walter ScherauKröger


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk

Erstsendung: 12.07.1955 | 35'00


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: