ARD-Hörspieldatenbank


Hörbild, Hörspielbearbeitung



Johann Jakob Christoph von Grimmelshausen

Olivier im Schwarzwald


Vorlage: Der abentheuerliche Simplicissimus Teutsch (Epos)

Bearbeitung (Wort): N. N.


Regie: Hans Goguel

Es geht um eine Episode aus Grimmelshausens Roman "Der Abentheuerliche Simplicissimus Teutsch" aus dem 17. Jahrhundert, der das aufregende Leben des einfältigen Simplicius in der Zeit des Dreißigjährigen Krieges erzählt. Olivier ist ein Straßenräuber, dem der Held in Soest, Magdeburg und schließlich wieder in Süddeutschland begegnet, bevor er zusammen mit seinem Freund Herzbruder eine Pilgerfahrt nach Maria Einsiedeln unternimmt. (Nach Kindlers Neuem Literaturlexikon)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
G. SchweizerSimplicius
Heinz StoewerOlivier
Josef KeimBauer
Wilhelm KürtenSprecher


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk

Erstsendung: 17.12.1955 | 40'00


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: